Finden Sie Ihren Traumjob

Ausbildung: Vermessungstechniker/in

Ein guter Start ins berufliche Leben - eine Ausbildung beim Landratsamt Rastatt

Wir bieten jungen Menschen eine umfassende Ausbildung in den nachstehenden anerkannten Ausbildungsberufen mit sehr guten Zukunftsperspektiven an:

Zum 1. September 2018

Vermessungstechniker/in

Bewerbungsschluss 30. September 2017

Voraussetzungen
  • Mittlere Reife oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Gute mathematische Kenntnisse
  • Verständnis für Technik
  • Körperliche Tauglichkeit, insbesondere für die Arbeit im Freien
Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Ausbildungsgliederung
  • Betriebliche Ausbildung:
    Die Ausbildung findet im Amt für Vermessung und Flurneuordnung des Landratsamtes Rastatt statt.
  • Berufsschule:
    Ergänzend dazu ist die Heinrich-Hübsch-Schule in Karlsruhe zu besuchen. Der Unterricht findet in Blockform statt.
Ausbildungs- und Berufsinhalt

Das Berufsbild des Vermessungstechnikers ist durch die Tätigkeiten im Innen- und Außendienst sehr abwechselnd und vielseitig.
Beim Amt für Vermessung und Flurneuordnung befasst sich der Vermessungstechniker überwiegend mit Grundstücksvermessungen.
Die Planung und Vorbereitung der Messungen findet im Büro statt. Im Außendienst werden mit modernen Messgeräten (Tachymeter - GPS-Empfänger - Feldrechner) die Vermessungsarbeiten durchgeführt. Bei der Auswertung der Messwerte im Büro stehen grafikgestützte Rechenprogramme zur Verfügung.
Geländeaufnahmen mit Höhenbestimmungen sind ein weiteres Betätigungsfeld.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung richtet sich nach dem TVAöD:
1. Ausbildungsjahr: 918,26 €
2. Ausbildungsjahr: 968,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.014,02 €


Dokumente



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf karlsruhe.jobs-im-suedwesten.de - vielen Dank!