Finden Sie Ihren Traumjob

Ausbildung: Straßenwärter/in

Ein guter Start ins berufliche Leben - eine Ausbildung beim Landratsamt Rastatt

Wir bieten jungen Menschen eine umfassende Ausbildung in den nachstehenden anerkannten Ausbildungsberufen mit sehr guten Zukunftsperspektiven an:

Zum 1. September 2019

Straßenwärter/in

Bewerbungsschluss 15. Oktober 2018

 

Voraussetzungen
  • Hauptschulabschluss
  • handwerkliche Begabung und Verständnis für Technik
  • gesundheitliche Eignung, insbesondere Führerscheintauglichkeit für Klasse CE
  • Freude an der Arbeit im Freien
Einstellungstermin

Die Ausbildung beginnt am 1. September des jeweiligen Jahres.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Ausbildungsgliederung
  • Betriebliche Ausbildung:
    Die praktische Ausbildung findet in den Straßenmeistereien Bühl oder Gernsbach des Landratsamtes Rastatt statt.
  • Überbetriebliche Ausbildung und Berufsschule:
    Das Ausbildungszentrum Nagold ist für die überbetriebliche Ausbildung zuständig. Ebenfalls in Nagold befindet sich die Berufsschule. Der Unterricht findet in Blockform statt. Während dieser Zeit sind die Auszubildenden im dortigen Jugenddorf untergebracht.
Prüfungen
  • Zwischenprüfung im zweiten Ausbildungsjahr
  • schriftliche und mündliche Abschlussprüfung am Ende der Ausbildung
Ausbildungs- und Berufsinhalt

Die Aufgaben und Arbeiten der Straßenwärter/ Straßenwärterinnen werden teilweise durch den Wechsel der Jahreszeiten und die Witterung bestimmt.
So überwiegen im Sommer die Pflege von Grünflächen entlang der Straßen sowie Instandsetzungsarbeiten an Straßen und Brücken. Im Winter muss in erster Linie Schnee von der Straße geräumt und ggfs. gestreut werden. Im Herbst bzw. Frühjahr sind insbesondere Reinigungs- und Reparaturarbeiten sowie die Pflege von Gehölzen durchzuführen.
Die Straßenwärter/innen arbeiten hauptsächlich im Team. Moderne Maschinen und Geräte unterstützen sie bei ihrer Arbeit. Neben der Bedienung dieser Maschinen gehört auch deren Pflege und Instandhaltung zu ihren Aufgaben.

Sonstiges

Die Straßenwärter/innen setzen sich auch in zunehmendem Maße mit dem Umweltschutz auseinander.

Ausbildungsvergütung

Die Vergütung richtet sich nach dem TVAöD:
1. Ausbildungsjahr: 968,26 €
2. Ausbildungsjahr: 1.018,20 €
3. Ausbildungsjahr: 1.064,02 €

zusätzlich
  • vermögenswirksame Leistungen (13,29 € monatlich)
  • eine jährliche Sonderzahlung
  • bei erfolgreich bestandener Abschluss-prüfung eine Abschlussprämie


Dokumente



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf karlsruhe.jobs-im-suedwesten.de - vielen Dank!